Digitales Vergessen?

In Frankreich erwägt man ein Gesetz, mit dem persönliche Daten nach einer gewissen Zeit oder auf Anfrage des Betreffenden gelöscht werden müssen. Ein digitales Vergessen sozusagen. Dies hat heute Bedeutung, wenn der Personalchef die Jahre zuvor unbedacht veröffentlichten Partybilder eines Bewerbers findet. Prinzipiell halte ich das für eine gute Idee und bin gespannt auf die reale Umsetzung.

Was denkt ihr? Ist das eine gute Idee oder verursacht es mehr Probleme als Nutzen?